Online-Führung durch die Karlsruher Kunsthalle

Endlich mal wieder etwas Kultur in Corona-Zeiten: Der Presse-Club Karlsruhe eröffnet dem Presse-Club die Möglichkeit an einem virtuellen Rundgang durch die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe teilzunehmen. Die Karlsruher Kollegen sind vorgemerkt für eine Online-Führung durch die derzeitige Boucher-Ausstellung. Francois Boucher, der Superstar des französischen Rokoko, war nicht nur ein begnadeter Portraitist. Seine Bilder und Kompositionen dienten auch als Vorlage für Bühnendekorationen, Tapisserien, Möbel und Porzellane. Die Highlights der Ausstellung wird uns Co-Kuratorin Barbara Bauer bei dem virtuellen Rundgang erläutern. Nähere Infos zur Ausstellung im Internet unter www.kunsthalle-karlsruhe.de
Danach haben wir Gelegenheit, mit dem neuen Kaufmännischen Leiter, Florian Trott, und Pressesprecherin Daniela Sistermanns über die Kommunikation in Corona-Zeiten zu sprechen. Gerade die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe hat sich schon sehr früh mit der Digitalisierung beschäftigt. Welch kluge Entscheidung, wenn man sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie vor Augen führt. Aber: Gehen die Besucher diesen Weg mit? Laufende Kosten und null Einnahmen – können sich Museen überhaupt noch Präsenz-Ausstellungen leisten?
Der Museumsbesuch mit Expertengespräch beginnt am Donnerstag, 27. Mai 2021, um 17.30 Uhr.
Die Plattform für das Video-Meeting stellt uns bei diesem Treffen die Staatliche Kunsthalle zur Verfügung, sie arbeitet mit dem Streaming-Dienst Webex.